Die Schwäne vom Schlachthof

30 Jahre Mauerfall

Das Theaterstück von Hakan Savaş Mican, das im November 2009 Uraufführung im Ballhaus Nauynstraße feierte, wirft einen Blick auf, bis heute noch, wenig beachtete Aspekte der Geschichte des geteilten Berlin. Aus Interviews ist ein Stück über innere und äußere Grenzen entstanden, bei der deutsch-deutsche sowie deutsch-türkische Geschichte aus postmigrantischer Perspektive erzählt wird. Nun kehren Die Schwäne vom Schlachthof als szenische Einrichtung in Rahmen von 30 Jahre Friedliche Revolution zurück auf die Bühne und ist eine Suche nach verlorenen Erinnerungen an eine vergangene Zeit, als die Grenzen und Mauern durch Berlin und zwischen den Menschen noch sichtbarer Beton waren.

Die Schwäne vom Schlachthof findet in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH anlässlich der Festivalwoche „30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall“ im Rahmen des 4. Berliner Herbstsalons statt.

Termine

08/November, 19:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.