Yael Peri *

Werk

Letters to a Grandfather Whom I Never Met

Yael Peri, geboren 1985, lebt arbeitet in Deutschland und Israel-Palästina. Ihre Werke wurden unter anderem in der Hanina Gallery, Tel Aviv (2016), dem Petah-Tikva-Museum (2016), Btour & "Foot-Hold" (2017), dem Schiller Museum Weimar (2019) und der Galerie Bernau (2019) ausgestellt. Teilnahme am 3. Berliner Herbstsalon (2017).

Ihre Arbeit ist Teil einer Auswahl der für das Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 neu produzierten Werke des Projektes IMAGINARY BAUHAUS MUSEUM, einem Kooperationsprojekt zwischen Bauhaus-Universität Weimar, MFA-Public Art and New Artistic Strategies der Bauhaus-Universität Weimar und Klassik Stiftung Weimar, Bauhaus Museum Weimar.