Luchezar Boyadjiev

Werk

On Vacation
,

Fotografien, 2004-2019

Die Fotografien dieser Serie zeigen Reiterstatuen aus aller Welt. Mithilfe digitaler Bildbearbeitung wurden darin die Reiterfiguren – überwiegend männliche Herrscher und Krieger – entfernt. Der Künstler erzielt so einen leicht verstörenden Eindruck und fordert Betrachter*innen auf, sich zu fragen, warum öffentliche Orte mit politischen Heldenfiguren, meist Repräsentationen patriarchaler Machtverhältnisse, besetzt werden.

Luchezar Boyadjiev lebt in Sofia. Seine Werke sind private Interpretationen öffentlicher Räume und machen urbane Strukturen in globalen Großstädten sichtbar. Seine Werke wurden im MOMus Museum, Thessaloniki (2019), Zhejiang Art Museum, China (2017), PERA Museum, Istanbul (2016), auf der 1. Kiewer Biennale (2012) und im ZKM, Karlsruhe (2011) gezeigt.