Soundinstallation

Ferngespräch

Der Theatermacher und Maler Einar Schleef hat sich nie in Systeme integrieren lassen, weder politisch noch künstlerisch, weder in der DDR, noch in der BRD, wo er nach 1976 lebte. Seine Mutter Gertrud wurde für Schleef zu einer Art Medium, um (literarisch und real) Kontakt mit der deutschen Vergangenheit, aber auch dem anderen Deutschland zu halten. Sebastian Baumgarten nimmt ein fiktives Telefonat aus dem Erzählungsband »Die Bande« zum Anlass, um in einer zweiteiligen Installation über das Verschwinden von politischer Zeit und die desintegrative Kraft der Gespenster der Geschichte nachzudenken. Was passiert, wenn du einen Anruf aus dem Schattenreich des Verdrängten erhältst?

“Einar Schleef, DIE BANDE. Erzählungen © Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 1982“.
Aufführungsrechte: Suhrkamp Verlag Berlin

Termine

11/November, 19:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
11/November, 22:00
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
12/November, 14:00
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
12/November, 17:00
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
15/November, 16:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
15/November, 19:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
16/November, 16:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
16/November, 19:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
17/November, 17:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
17/November, 22:00
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
24/November, 16:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
24/November, 19:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
25/November, 13:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.
25/November, 16:30
Diese Veranstaltung ist kostenlos.